Schlagwörter

, ,

Auch anderswo gibt es Probleme mit Zweitwohnsitzen – Beispiele aus Salzburg, ORF Report vom 17. April 2012:

http://tvthek.orf.at/programs/1310-Report/episodes/3899875-Report

Viele Salzburger können sich in den schönen Gegenden ihres Landes ein Haus oder Grundstück nicht mehr leisten. Denn gebaut wird für zahlungskräftige Gäste, die sich als Zweitwohnbesitzer in den Feriendomizilen niederlassen, in manchen Orten sind das mehr als die Hälfte der Bewohner. Das Land Salzburg will nun mit neuen Gesetzen gegen illegale Zweitwohnsitze kämpfen.