Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Unsere Sensibilisierungskampagne gegen den zunehmenden Ausverkauf der Heimat und zum damit zusammenhängenden Zweit- und Ferienwohnungsproblem geht ins zweite Jahr. Bisher hatten wir mit unserer Plakataktion, bei mehreren Gesprächen mit politisch Verantwortlichen und einer gutbesuchten Podiumsdiskussion in Bruneck viel Zustimmung erfahren. Wir müssen jedoch mit Bedauern feststellen, dass wir in Olang, in Niederdorf, in Sexten, in Sand in Taufers und vor allem in Dietenheim durch Vertragsurbanistikdeals, die jeder Rechtfertigung durch Allgemeininteresse entbehren, weiterhin vor vollendete Tatsachen gestellt werden! Nachdem uns zwar von politischer Seite parteiübergreifend Recht gegeben wird, aber die entsprechenden Taten bzw. Gesetzesänderungen auf sich warten lassen, möchten wir an unsere wichtigste Forderung eines 8%-Schlüssels für Freizeitwohnsitze nach Nordtiroler Vorbild erinnern. Sollte diese unverzichtbare Regelung bei der anstehenden Neufassung des Raumordnungsgesetzes nicht zur Geltung kommen, werden wir unserer Forderung mit weiteren Aktionen Nachdruck verleihen.

Aktion Heimat

Heimatpflegeverband und Südtiroler Schützenbund – Bezirk Pustertal, am 14.02.13